Skip to main content
Das Team der Geschäftsstelle
v.l. Jutta Dziobek, Katharina Wieneke, Carolin Lux
Die BBR

Berufsreiter

Die Bundesvereinigung der Berufsreiter (BBR) im Deutschen Reiter- und Fahrer-Verband e.V. (DRFV) ist die Interessenvertretung für den Beruf des Pferdewirtes/ der Pferdewirtin.

Bundesweit zählt die BBR rund 4.500 Mitglieder.
Aufgrund unserer großen Gemeinschaft ist es möglich gegenüber Ämtern, Behörden und Verbänden, die gemeinsamen Anliegen der Auszubildenden, Pferdewirte/innen und Pferdewirtschaftsmeister/innen zu vertreten. Tragen auch Sie zur Stärkung der Gemeinschaft und damit des Erhalts der klassischen Ausbildung bei!
Möchten Sie bei uns Mitglied werden? Dann nutzen Sie unseren Online Mitgliedsantrag. Alternativ können Sie den Mitgliedsantrag downloaden und per E-Mail, Post oder Fax an uns zurückschicken.

Der Bezug des Verbandsorgans St. Georg ist im Jahresbeitrag eingeschlossen!

Als Mitglied erhalten Sie auch Sonderkonditionen bei verschiedenen Firmen.

Mehr erfahren

Mitglied werden

Mitglieder der BBR können werden

staatlich geprüfte Pferdewirte/innen und Pferdewirtschaftsmeister/innen sowie Auszubildende im Beruf Pferdewirt

alle Fachrichtungen und Schwerpunkte sowie

  • Personen, die sich gewerbsmäßig mit der Ausbildung von Reitern und Pferden beschäftigen
  • Inhaber/in eines Reit-, Fahr-, Zucht- u./o. Ausbildungsbetriebes
  • Stall- und Futtermeister/in
  • Pferdepfleger/in FN

Jetzt Mitglied werden

Sie möchten Mitglied werden? Füllen Sie einfach den nachfolgenden Mitgliedsantrag aus. Sollten Sie Fragen haben wenden Sie sich gerne an unser Geschäftsstellenteam.

Mitglied werden

Das Leitbild der BBR

Die Bundesvereinigung der Berufsreiter (BBR) im Deutschen Reiter- und Fahrer-Verband e.V. (DRFV) ist die Interessenvertretung für den Beruf des Pferdewirtes/der Pferdewirtin. Sie versteht sich als Kompetenz- und Beratungszentrum für Pferdewirte/Innen und PferdewirtschaftsmeisterInnen aller fünf Fachrichtungen. Wir sind eine starke Gemeinschaft, die für Orientierung, Weiterentwicklung und Berufung steht. Die gemeinsamen Anliegen der Auszubildenden, Pferdewirte/Innen und PferdewirtschaftsmeisterInnen werden durch uns vertreten. Damit der Berufsstand seine einflussreiche Stimme erhält, wollen wir stetig weiter wachsen. Dafür wird dieses Leitbild regelmäßig kommuniziert und aktualisiert.

Dem Pferde verpflichtet – dem Sport verbunden

Das Pferd steht im Mittelpunkt unseres Tuns. Korrektes, fachgerechtes Ausbilden und Halten von Pferden ist praktizierter Tierschutz.

Wir setzen uns mit unseren Fortbildungen dafür ein, dass jede/r PferdewirtIn/PferdewirtschaftsmeisterIn in Deutschland alle notwendigen Fähigkeiten und Fertigkeiten erlernt, um ein Pferd schonend und artgerecht auszubilden, zu halten und zu züchten.

Unsere Mitglieder machen den Unterschied

Ein Verein ist nur so gut wie seine Mitglieder. Darum wünschen wir uns von jedem einzelnen Mitglied, mit uns und für sich selbst alles zu tun, damit das Berufsbild des Pferdewirtes/der Pferdewirtin in Deutschland in allen Fachrichtungen und über dessen Grenzen hinaus positiv besetzt ist und als das gilt, wofür wir es halten: ein besonderes Qualitätsmerkmal!

Wir begleiten Menschen ein Berufsleben lang: von Angeboten zur Berufsorientierung über die Ausbildung, bis hin zur Fortbildung zur/m PferdewirtschaftsmeisterIn und darüber hinaus.

Wir arbeiten mit Persönlichkeiten, die das Fortkommen des Berufsstandes positiv geprägt haben und auch in Zukunft prägen werden.

Wir schaffen Chancen durch (Fort- und Weiter-)Bildung

Unsere Aufgabe ist die Förderung berufsständischen Wissens. Es ist uns wichtig, dass die Teilnehmer sich mit unserem Fort- und Weiterbildungsangebot überaus zufrieden zeigen. Da die Anforderungen an staatlich geprüfte Pferdewirte/Innen und PferdewirtschaftsmeisterInnen stetig wachsen, ist es wichtig, qualifizierten Nachwuchs auszubilden. Die Ausbildungs- und Prüfungsstandards werden daher einer ständigen Qualitätskontrolle unterzogen. Unsere Dozenten bilden sich stetig fort, um immer auf dem aktuellen Stand zu sein.

Die Auszubildenden, Pferdewirte/Innen und PferdewirtschaftsmeisterInnen werden in ihrer persönlichen Entwicklung unterstützt – denn wer sich stetig weiterbildet, dem stehen als PferdewirtIn/schaftsmeisterIn alle Türen offen.

Praxisnaher Unterricht ist unsere Kernkompetenz

Der Beruf PferdewirtIn zeichnet sich durch seine hohe praktische Kompetenz aus. Bewährte Grundsätze werden gepaart mit wissenschaftlich fundiertem Know How. Das duale Ausbildungssystem unterstützt uns in unserer Handlungsfähigkeit und stellt das Ganzheitliche in den Vordergrund. Unsere AusbilderInnen kommen aus der Praxis und wissen genau, was dort gefordert wird: Pferdewirte/Innen und PferdewirtschaftsmeisterInnen, die ihre Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten handlungsorientiert umsetzen können.

Vertrauen, Verantwortung und die Faszination Pferd prägen unsere Arbeit

Unsere Mitglieder und Kollegen/Innen sind für uns Partner auf Augenhöhe, denen wir vertrauen und respektvoll und ehrlich gegenübertreten. Wir übernehmen Verantwortung für Mensch und Tier und folgen somit den ethischen Grundsätzen des Berufsstandes.

Unser Wissen, unsere Werte und die Faszination Pferd finden sich in unserer Arbeit wieder.

 

Stand: 17.04.2023

Der Beruf Pferdewirt

Wir unterstützen Sie zu allen Fragen rund um Beruf und Ausbildung!

Die Ausbildung von Pferden begleitet den Menschen schon über 2000 Jahren. Auch heute träumen viele junge Reiter/Züchter von einem Leben mit Pferden und möchten das geliebte Hobby zum Beruf machen. Doch nur wenige sind auch zum/r Pferdewirt/in geeignet. Um langfristig Erfolg, Anerkennung und Zufriedenheit im Beruf zu finden, muss man klare Vorstellungen von den Anforderungen des Berufes haben. Im Folgenden werden daher Zugangsvoraussetzungen, Ausbildung und Prüfungsanforderungen vorgestellt. In jedem Fall sollten Interessierte eine Infoveranstaltung in ihrer Nähe besuchen. Neben Informationen zum Berufsbild gibt es dort die Möglichkeit, sich für den jährlichen Eignungstest zu qualifizieren. Wer diesen Test besteht, ist seinem Traum vom Leben als Berufsreiter schon ein Stück näher gerückt. Bei Fragen stehen die Experten der Bundesvereinigung der Berufsreiter im Deutschen Reiter- und Fahrer-Verband e.V. (BBR) gerne zur Verfügung.