Ausbildung

Informationstage & Eignungstest

Der Pferdewirt ist einer der schönsten Berufe der Welt – da sind sich die Berufsreiter einig. Doch der Weg dorthin ist kein leichter. Umso wichtiger ist es, sich vorab genau über die Ausbildung, Prüfungen und Berufsmöglichkeiten zu informieren. Und wer könnte besser Auskunft geben als ausgebildete Pferdewirte und Pferdewirtschaftsmeister?
Auf den Infoveranstaltungen der BBR stehen sie ebenso wie die staatlich Zuständigen Stellen und die Berufsschulen Rede und Antwort. Außerdem gibt es die Möglichkeit, vorzureiten oder ein Pferd vorzumustern, um sich für den Eignungstest zu qualifizieren.

Vorreiten oder Vormustern (je nach Fachrichtung): für Teilnehmer ab 15 Jahre, korrekte Reitausrüstung und Reithelm erforderlich.

Kostenbeitrag: € 15,- bis 20,- (je nach Veranstaltungsort)

Anmeldung: Direkt am jeweiligen Veranstaltungsort, 4 Wochen vor der Veranstaltung.

Ablauf einer Informationsveranstaltung:
Information über das Berufsbild, persönliche Voraussetzungen, Ausbildungsgang, Arbeitsalltag, Ausbildungsbetrieb, Ausbildungsvertrag, Berufsaussichten (ca. 90 Min.)
Vorreiten oder Vormustern eines Pferdes (je nach Fachrichtung) vor einer „Testkommission“ (jeweils ca. 15 Min.), anschl. Bekanntgabe der Einschätzung der praktischen Fähigkeiten.

Teilnehmer, die auf einer Informationsveranstaltung von der Testkommission eine Empfehlung erhalten, werden außerdem zu einem ausführlichen Eignungstest an der Deutschen Reitschule in Warendorf eingeladen.

Diese Infotage wiederholen sich jährlich:
Februar
Landes- Reit- u. Fahrschule Rheinland e.V.,
Weißenstein 52, 40764 Langenfeld, Tel. 02173-1011-200
https://www.lrfs-online.de/

März
Heidegut Eschede
Am Bruche 1, 29348 Eschede, Tel. 05142-2076
www.heidegut-eschede.de

April / Mai
Pferdezentrum Franken
Am Reiterzentrum 3, 91522 Ansbach, Tel. 0981-4650-0
service@pferdezentrum-franken.de
www.brfv.de

September
Olympia-Reitanlage München
Landshamer Straße 11, 81929 München, Tel. 089-926967-250
referat.ausbildung@brfv.de
Bayerischer Reit- und Fahrverband e.V. – Seminare / Lehrgänge (brfv.de)

September
Haupt- und Landgestüt Marbach & Berufliche Schule Münsingen
Bismarckstr. 19, 72525 Münsingen
Regierungspräsidium Karlsruhe – Sigrid Meng Tel. 0721-926-3714
Keine Anmeldung erforderlich! Nur alle zwei Jahre!

September
Landgestüt Dillenburg
Wilhelmstr. 24, 35683 Dillenburg, Tel. 02771-8983-0
Landgestuet@llh.hessen.de
https://llh.hessen.de/bildung/landgestuet-dillenburg/

Oktober
Landes-Lehrstätte Pferdesport Weser-Ems e.V.
Am Heidewinkel 8, 49377 Vechta, Tel. 04441-9140-31
E-Mail: struckmeier@psvwe.de
https://www.psvwe.de/landeslehrstaette/lls/

Oktober
Brandenburgisches Haupt- und Landgestüt, Reit- u. Fahrschule
Hauptgestüt 10, 16845 Neustadt/Dosse, Tel. 033970-5029-0
Treffpunkt: Havelberger Str. 20
https://www.neustaedter-gestuete.de/
https://www.saechsische-gestuetsverwaltung.de/startseite/

Oktober
Landgestüt Redefin
19230 Redefin, Tel. 038854/620-21
E-Mail: info@landgestuet-redefin.de
https://www.landgestuet-redefin.de/

Oktober
Sächsisches Landgestüt in Moritzburg
Schlossallee 1, 01468 Moritzburg, Tel. 035207-890-101
Sächsische Gestütsverwaltung: Informationsveranstaltung zum Beruf Pferdewirt (saechsische-gestuetsverwaltung.de)

November
Online-Informationsveranstaltung Bundesweit (über Zoom)
Das Seminar behandelt alle Themen rund um die Ausbildung zum Pferdewirt, wie an den Präsenz-Informationstagen. Vertreter der BBR, der Zuständigen Stellen und Berufsschulen sowie ein Ausbilder werden zu den Themen Berufsbild, persönliche Voraussetzungen, Ausbildung, Arbeitsalltag, Ausbildungsbetrieb und -vertrag und auch Berufsaussichten sprechen.

Alle Informationstage mit Ablauf finden Sie in unseren Terminen. Diese finden immer im gleichen Zeitraum statt.

Suchen Sie einen Ausbildungsbetrieb? Dann wenden Sie sich am besten direkt an die Zuständige Stelle des Bundeslandes wo Ihre Ausbildung erfolgen soll.

Eignungstest

Offenheit, Charakterstärke, Durchhaltevermögen, absolute Zuverlässigkeit und die Achtung vor dem Partner Pferd gehören zu den wichtigsten Voraussetzungen, die man als angehender Pferdewirt mitbringen muss.
Wer zudem noch pferdesportliche Vorerfahrungen wie solide Grundlagen im Reiten, Betreuung von Pferden oder Vorkenntnisse in der Zucht vorweisen kann, hat alle Chancen auf einen Ausbildungsplatz im Traumberuf. Auf Herz und Nieren getestet werden künftige Ausbildungsplatz-Bewerber während des einmal jährlich stattfindenden Eignungstests im November an der Deutschen Reitschule in Warendorf.
Um teilnehmen zu können, müssen sich Interessenten bei den bundesweiten Informationsveranstaltungen qualifizieren.

An zwei Tagen stellen sie sich dann einer Jury, die neben dem reiterlichen Geschick in Springen und Dressur bzw. im Vormustern eines Pferdes vor allem körperliche Fitness, Fachwissen und charakterliche Eignung der Bewerber überprüfen. Alle erfolgreichen Teilnehmer erhalten ein Zertifikat, das sicherlich die Bewerbungschancen erhöht.

Veranstaltungskalender

Veranstaltungskalender 2022