Skip to main content

Pferdewirt*in Klassische Reitausbildung

Pferdewirt*in Klassische Reitausbildung

  • Stellenangebot
  • Hessen

Beschreibung

Ihre Chance auf eine von bis zu drei zu besetzenden befristeten Vollzeitstellen als

Mitarbeiter/in Pferdewirt/in (m/w/d)

(vergleichbar mittlerer technischer Dienst)

– EG 5 TV-H – 40 Wochenstunden – zum nächstmöglichen Zeitpunkt – befristet für die Dauer von 2 Jahren gemäß § 14 Abs. 2 TzBfG

in der Abteilung „Bildung“ im Fachgebiet „Landgestüt Dillenburg“

Dienstsitz: LLH – Landgestüt Dillenburg, Wilhelmstraße 24, 35683 Dillenburg

Die Bewerberin / der Bewerber (m/w/d) darf bisher nicht in einem Beschäftigungsverhältnis zum Arbeitgeber „Land Hessen“ gestanden haben. Dies gilt nicht für ein Ausbildungsverhältnis.

Ihre Aufgaben

– Mitarbeit bei allen im Außendienst des Landgestüts anfallenden Arbeiten (z.B. Bewegen von Pferden, Füttern, Stalldienst, Anlagenpflege)
– Mitarbeit im allgemeinen Lehrgangswesen der Landes-Reit- und Fahrschule
– Mitarbeit bei der Durchführung von Lehrgangsmaßnahmen
– Mitarbeit bei der Ausbildung von Lehrpferden, Reiten, Fahren, Longieren
– regelmäßiger Dienst an Wochenenden (Samstag/Sonntag) und an Feiertagen im Rahmen eines Dienstplans sowie bei Veranstaltungen (auch am Abend) des LLH – Landgestüt Dillenburg

Unser Angebot

– Familienfreundlicher Arbeitgeber Land Hessen
– Flexible Arbeitszeitmodelle
– Persönliche und berufliche Weiterentwicklung
– Kostenfreie Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs in Hessen

Ihr Profil

– eine abgeschlossene Ausbildung in dem Ausbildungsberuf Pferdewirt/in (m/w/d) in den Fachrichtungen Klassische Reitausbildung (KR) oder Pferdehaltung und Service (H+S) oder Pferdezucht oder eine vergleichbare Ausbildung

Weiterhin werden erwartet

– Qualifikation im Reiten oder Fahren: Fachrichtung KR: RA 4 oder RA 3 Fachrichtungen H+S sowie Pferdezucht: RA 5 und/oder FA 5 und/oder LA 4 und/oder entsprechende Turnier- bzw. Ausbildungserfolge
– Vertiefte Kenntnisse in den Themen des Tierwohls, insbesondere in der Pferdehaltung
– Erkennen von Gesundheits- und Gemütszuständen bei Pferden
– Vertiefte Kenntnisse über die Funktionskreise des Pferdes
– Fahrerlaubnis der Klassen B und BE

Wünschenswert sind

– Grundsätzliche Qualifikation zur Unterrichtserteilung (Trainer C/B/A)
– Erfahrungen im Umgang mit Fahrzeugen zur Reithallenpflege/Mistentsorgung

Das Verfahren

Die Auswahl erfolgt nach den Kriterien Eignung, Befähigung und fachliche Leistung sowie einem Vorstellungsgespräch.

Eine Besetzung der ausgeschriebenen Stelle mit Teilzeitbeschäftigten ist grundsätzlich möglich.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Wir begrüßen Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, Behinderung, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Im LLH wird ein respektvoller und vertrauensvoller Umgang gelebt. Wir arbeiten innerhalb der Behörde interdisziplinär sowie nach innen und außen serviceorientiert. Unser Handeln zeichnet sich durch ein hohes Maß an Integrität und Loyalität aus. Diese und folgende Fähigkeiten runden Ihr Profil ab:

– Flexibilität
– Initiative
– Zuverlässigkeit/Gewissenhaftigkeit
– Organisationsfähigkeit
– Kooperationsfähigkeit

Interesse geweckt?

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 02.02.2024

an den

Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Zentrale Dienstleistungen

Fachgebiet Personal,

Kennziffer 724

Kölnische Str. 48 – 50, 34117 Kassel

Fügen Sie Ihrer Bewerbung bitte lediglich Fotokopien bei und verwenden Sie keine Bewerbungsmappe, da die Unterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet werden.

Alternativ können Sie uns Ihre Bewerbung auch per E-Mail (1 PDF-Datei bis max. 4 MB) an Personal@LLH.Hessen.de übersenden. Geben Sie bitte bei Ihrer Bewerbung an, auf welche Stelle Sie sich bewerben (Kennziffer 724) und wie Sie auf uns aufmerksam geworden sind.

Wir freuen uns darauf Sie kennen zu lernen!

Ansprechpartner

Für fachliche Rückfragen steht Ihnen Herr Rogocz, Tel.: 02771 898321, bei Fragen zum Verfahren Herr Sehrig, Tel: 0561 7299235, zur Verfügung.

Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie hier: https://llh.hessen.de/ueber-uns/arbeiten-im-llh/

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Angabe des frühestmöglichsten Eintrittstermines per Mail zu.

Details

E-Mail
Personal@LLH.Hessen.de
Telefon-/Handy-Nr.:
02771 898321
Anstellung
Stellenangebot

Um sich für diesen Job zu bewerben, sende deine Unterlagen per E-Mail an Personal@LLH.Hessen.de