Coronavirus: Unterstützung für Reitschulen

Film stellt Hygienekonzept dar / Argumentationshilfe für Gruppenunterricht

Warendorf (fn-press). Sport ist ein wichtiger Faktor für das gesunde Aufwachsen von Kindern. Um die Auswirkungen der coronabedingten Einschränkungen für die Kinder zu minimieren und weil entsprechende Hygienekonzepte bestehen, spricht sich der organisierte Sport dafür aus, dass Reitunterricht auch in Gruppen wieder erlaubt wird. Dass gerade im Reitsport Bewegung auch in der Gruppe infektionsfrei möglich ist, zeigt Reitschulbetreiberin Ulrike Mohr. Sie hat einen Film gedreht, der zum einen den Behörden aufzeigt, dass Gruppenunterricht mit maximalen Infektionsschutz geht. Zum anderen können andere Reitschulen diesen Film als Argumentationshilfe im Gespräch mit ihren örtlichen Behörden einsetzen.

Weitere Informationen

Quelle: FN, Pferd aktuell