Bundesberufsreitertag 11.-12. März 2018

So. 11.03. Pferdezentrum Franken, Am Reiterzentrum 3, 91522 Ansbach

11:45
Mittagsimbiss in der Reithalle (Zahlung vor Ort)
Schauschleppe der Frankenmeute

12:30 PRAXIS I
Die Beurteilung der Leistungsanforderungen von Klasse L-S
aus der Sicht von Reitern-Ausbildern-Richtern in Dressur und Springen

Es werden Ritte der jeweiligen Klassen in Dressur und Springen gezeigt, über die sich im
Anschluss die verschiedenen Referentengruppen (Reiter-Ausbilder-Richter) austauschen und
die Ritte diskutieren.
Mit Anke Frömming, Joachim Geilfus, Eckhard Hilker, Reitmeister Dolf-Dietram Keller,
Ulrike Lautemann, Hannes Müller, Peter-Jürgen Nissen, Ulrich Rasch, Reinhard Richenhagen,
Klaus Ridder, Martin Stamkötter, Karl-Heinz Streng u.a.

anschl. Fahrt zur Orangerie (ca. 10 min)

Café - Restaurant Orangerie, Promenade 33, 91522 Ansbach
17:00
Mitgliederversammlung der Fachgruppe Bundesvereinigung der Berufsreiter
Tagesordnungspunkte: 1. Begrüßung; 2. Regularien; 3. Bekanntgabe der Beschlüsse
der Delegiertenversammlung u.a. Wahl von Vorstandsmitgliedern; 4. Informationen
über aktuelle Verbandsfragen; 5. Verschiedenes
Ehrungen der langjährigen Mitglieder
Offen für alle interessierten Zuhörer – abstimmungsberechtigt sind nur Mitglieder

anschl. Die mentale Stärke beginnt beim Trainer - Kommunikation zwischen Trainer und Schüler
Ein Trainer kann nur mentale Stärke und Wettkampfreife von seinem Schüler
erwarten, wenn er selber stark ist und Fertigkeiten und Fähigkeiten besitzt, um
vorbildlich zu sein.
Ulla Koch, Bundestrainerin Kunstturnen der Frauen, Mentaltrainerin

anschl. Erste Ergebnisse der Pferdewirtschaftsmeisterprüfung – ein Erfahrungsaustausch

20:00 Berufsreiterabend (Abendessen – Buffet [177 KB] )

Mo. 12.03. Pferdezentrum Franken, Am Reiterzentrum 3, 91522 Ansbach
09:30 PRAXIS II
Dressurausbildung bis zum Grand Prix

Reitmeitser Dolf-Dietram Keller, Pferdewirtschaftsmeister

Springunterricht heute
Peter Teeuwen, Pferdewirtschaftsmeister, Bundestrainer der Ponyreiter Springen
Markus Scharmann, Diplomtrainer-Reiten

anschl. Führung über die Anlage

ca. 12:30 Ende und Mittagsimbiss (in der Reithalle)

Die Teilnahme an dieser Fortbildungsmaßnahme ist im Profil 5 mit 4 Lerneinheiten am Sonntag
und 3 Lerneinheiten am Montag zur Verlängerung der BLSV/DOSB-Trainerlizenz anerkannt.

Einladung [325 KB]
Anmeldung zum ausdrucken [360 KB]